Stopfhanf

Stopfhanf ist „der“ feuchteregulierende Fugenfüller!
Einsatzbereiche sind Fugen zwischen Balken und Wand sowie Hohlräume an Fenstern und Türen. Bewährt hat sich auch der Einsatz der Einsatz an Dachflächenfenstern im Bereich des Eindeckrahmens um Kondenswasserschäden vorzubeugen. Stopfhanf besteht aus reinen mechanisch aufbereiteten Hanffasern, die mit 3-5% Soda imprägniert sind.

Die Verarbeitung ist einfach und kann je nach Bedarf dicht oder locker sein.

 

 

Bezeichnung Gebinde ausreichend für
SH02 10 kg / Gebinde ca. 0,3 cbm